Lieber Gast,

Die High Zürs Skiguides sind bemüht, dass Sie einen unbeschwerten und gleichzeitig sicheren Winterurlaub 20/21 bei uns am Arlberg verbringen können. Unser Bestreben ist es, Ihnen einen bestmöglichen Gesundheitsschutz bieten zu können.

Wir sind mit unseren Gästen bei unseren Touren hauptsächlich in freier Natur unterwegs. Die Gefahr an COVID-19 zu erkranken ist dabei relativ gering, da das Ansteckungsrisiko dadurch deutlich minimiert wird. Die Risiken einer Ansteckung bei Liftzugängen oder am Lift können mit den geregelten Sicherheitsabständen und den umgesetzten Maßnahmen ebenso deutlich reduziert werden. Weiteres können wir durch die Flexibilität unseres Tagesablaufes, gegebenenfalls auf diese Aufstiegshilfen verzichten und uns abseits des Geschehens bergauf und bergab bewegen. 

Um unserer Vorsorgepflicht im Vorfeld aber auch vor Ort nach zu kommen, halten wir uns an alle notwendigen und gesetzlichen Regelungen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen beruhen auf dem Corona-Sicherheits-Konzept des Vorarlberger Skilehrerverbandes. Mit diesen konkreten Handlungsvorgaben versuchen wir einen entscheidenden Beitrag zu leisten, damit wir für unsere Gäste einen umfassenden Schutz bei allen Outdoor-Programmen so weit wie möglich sicherstellen können.

Wir setzen aber auch auf Ihre Eigenverantwortung. Daher appellieren wir dringend an Sie: „Machen Sie sich vor der Teilnahme selbst bewusst, ob sie Symptome aufweisen, die auf eine Corona Infektion schließen lassen können – etwa Fieber – trockener Husten – Hals- und/oder Gliederschmerzen – Müdigkeit – Durchfall – Verlust des Geschmacks- Geruchsinns“.

Organisatorische Maßnahmen

  1. Die Gruppengrößen werden wie gehabt, klein gehalten. Wir arbeiten hauptsächlich mit 1-2 Personen pro Guide.
  2. Die High Zürs Skiguides stehen kommunikativ in engem Kontakt mit allen Hotelbetreibern, Liftbetreiber sowie den weiteren Dienstleistern.
  3. Alle behördlichen Anordnungen vor Ort und während der Tour werden umgesetzt.
  4. Die Guides werden darauf achten, den Kontakt mit gruppenfremden Personen weitestgehend zu minimieren.
  5. Die High Zürs Skiguides werden den Gästen bei Engpässen Desinfektionsmittel und Mund-Nasen-Schutz fix bereitstellen.
  6. Während des  Winters werden die Guides  regelmäßig getestet.
  7. Wir achten nach bestem Wissen und Gewissen darauf nur Guides einzusetzen, die keine Symptome aufweisen, nicht aus Risikogebieten kommen und all unsere Vorsichtsmaßnahmen beachten.
  8. Die Guides werden zu Beginn der Saison 20/21 geschult, mit dem Hygiene- und Sicherheitskonzept vertraut gemacht und auf die konsequente Einhaltung der Maßnahmen hingewiesen.

Corona Ansprechperson:

High Zürs Skiguides
Reinhard Ranner
Elserweg 16 / Top 6
6714 Nüziders
Tel: +43 664 26 10 132